Titelbanner

Einsätze 2016

Drucken

10.12.2016, 13:35 Uhr

Verkehrsunfall A9 Bosrucktunnel

Am Samstag, den 10.12.2016, wurden die Feuerwehren Ardning und Frauenberg/Enns um 13:35 Uhr von der Bereichswarnzentrale "Florian Liezen" mittels Sirenenalarm und SMS-Benachrichtigung zu einem "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im A9 Bosrucktunnel, Fahrtrichtung Graz" alarmiert.

Da sich die Einheiten der Tunnelbereitschaft Süd (FF-Ardning und FF-Frauenberg/Enns) gerade auf eine gemeinsame Tunnelübung im ÖBB-Bosrucktunnel beim Rüsthaus Ardning vorbereiteten konnte binnen kürzester Zeit unter Einsatzleiter BM Stefan Bochsbichler mit 5 Fahrzeugen und 23 Mann zum Einsatzort ausgerückt werden.

Ebenfalls wurde die Tunnelbereitschaft Nord (FF-Spital am Pyhrn und FF-Windischgarsten) zum Einsatzort entsandt.

Die Lage
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte und der anschließenden Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass ein PKW ca. 350 Meter vor dem Südportal Fahrtrichtung Graz gegen die Tunnelwand geprallt und sich anschließend überschlagen hatte. Dabei kam der PKW am Dach zu liegen. Die PKW-Insassen waren zum Glück nicht eingeklemmt und wurden bereits durch Ersthelfer betreut.

Maßnahmen
Nach einer Erkundungsfahrt und Rücksprache mit dem Einsatzleiter Nord (FF-Spital am Pyhrn), der ASFINAG sowie den beteiligten Einsatzorganisationen der Polizei und des Roten Kreuzes war ein Einsatz der FF-Ardning und FF-Frauenberg/Enns nicht mehr erforderlich.

Die unbestimmten Grades verletzten PKW-Insassen wurden nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz ins LKH-Rottenmann eingeliefert. Alle notwendigen Sicherungs-, Reinigungs- und Aufräumarbeiten wurden in weiterer Folge durch die FF-Spital am Pyhrn und FF-Windischgarsten durchgeführt.

Gegen 14:10 Uhr konnten die Kameraden der FF-Ardning und FF-Frauenberg/Enns wieder ins Rüsthaus einrücken und sich wieder einsatzbereit bei Florian Liezen melden.

Im Einsatz waren:

FF-Ardning (MTFA, KRFS-Tunnel, LF) mit 11 Mann (3 Mann Bereitschaft im Rüsthaus)
FF-Frauenberg (MTFA, RLFA-T 2000/200) mit 12 Mann
FF-Spital am Pyhrn (KDO, RLF-A, LFB-A1, KLF, MTF) mit 25 Mann
FF-Windischgarsten mit 5 Fahrzeugen und 26 Mann
Abschnittsfeuerwehrkommandant

Rotes Kreuz
Notarzt
Autobahnpolizei
ASFINAG
Abschleppunternehmen


Bildergalerie:

  • 10.12.2016 Verkehrsunfall A9 Bosrucktunnel FF01
  • 10.12.2016 Verkehrsunfall A9 Bosrucktunnel FF02
  • 10.12.2016 Verkehrsunfall A9 Bosrucktunnel FF03
  • 10.12.2016 Verkehrsunfall A9 Bosrucktunnel FF04

Fotos: FF-Frauenberg/Erlinger


Einsatzkarte:

Statusmonitor

Termine

Gesamtübung Juli
19.07.2019, 19.00 Uhr
___________________
Aktionstag & Buschenschank FF Admont
20.07.2019, 19.00 Uhr
___________________
Sommerfest FF Ardning
21.07.2019, 11.00 Uhr
___________________

uwz.at

Wetter

-8°C

Ardning

Schneeschauer

Feuchtigkeit: 86%

Wind: 8.05 km/h

Notrufnummern

Notrufnummern in Österreich:

112 - Euro - Notruf
122 - Feuerwehr
133 - Polizei
144 - Rettung

TelefonhoererWer meldet?
Was ist geschehen?

Wo ist es geschehen?
Wie viele Personen?
Warten
auf Rückfragen!

URL_Banner

Helm

 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Benutzererfahrung zu bieten und unsere Leistungen nachhaltig anpassen zu können. Weitere Informationen